Transfer von Wissenschaft und Praxis

Das Forschungsvorhaben „Gesellschaftliche Ursachen und Wirkungen des radikalen Islam in Deutschland und Europa“ verfolgt den Anspruch, Wissenschaft und Praxis miteinander in Einklang zu bringen. Alle Projekte der Bekanntmachung stehen in engem Dialog mit Praxispartnern und beziehen das Wissen von Islamischen Zentren, Instituten politischer Bildung und Demokratienetzwerken direkt in ihre Forschung ein. Im Umkehrschluss liefern sie wertvolle und relevante Erkenntnisse, von welchen auch praxisnah direkt profitiert werden kann. 

Praxispartner der Forschungsprojekte:

  • Alhambra Gesellschaft e.V. (Website)
  • Bildungseinrichtung Bocholt – Politische Bildung für Bundesfreiwilligendienste (Website)
  • Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFza) (Website)
  • Bundeskriminalamt (Website)
  • Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (Website)
  • Bundeszentrale für politische Bildung, Fachbereich Extremismus (Website)
  • Center for the Study of Religions (CSR), Universität Leipzig (Website)
  • Centre for Human Rights Erlangen-Nürnberg (CHREN) (Website)
  • Centrum für Religion und Moderne, Universität Münster (Website)
  • Effect Bremen gGmbH (Website)
  • Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk e.V. (Website)
  • Forschungsinstitut für Gesellschaftlichen Zusammenhalt (FGZ), Universität Leipzig (Website)
  • Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchanalyse (GEI), Braunschweig (Website)
  • Institut für Soziale Bewegungen, Ruhr-Universität Bochum (Website)
  • Islamisches Zentrum Bielefeld e.V. (Website)
  • Kommunales Integrationszentrum der Stadt Bielefeld (Website)
  • Kommunales Integrationszentrum Duisburg (KI) (Website)
  • Kompetenzzentrum für Deradikalisierung und Extremismusprävention (KODEX) (Website)
  • Kompetenzzentrum für Rechtsextremismus und Demokratieforschung (KReDO), Universität Leipzig (Website)
  • Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Website)
  • Modellprojekt al-Etidal, Schura Bremen (Website)
  • Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (Website)
  • NRW-Netzwerk CoRE (Connecting Research on Extremism in North Rhine-Westphalia) (Website)
  • Planerladen e.V. Dortmund (Website)
  • Rat muslimischer Studierender und Akademiker (RAMSA) (Website)
  • Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e.V. (RISP), Universität Duisburg (Website)
  • Senat für Inneres, Bremen (Website)
  • Stadt Aachen (Website)
  • Türkische Gemeinde Deutschland (Website)
  • Violence Prevention Network (Website)
  • Zentralinstitut für Regionenforschung, Universität Erlangen (Website)
  • Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur (ZEOK), Leipzig (Website)
  • Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI), Duisburg (Website)