Inside RADIS

Wo steht die RADIS-Forschung gerade? Welche Zugänge nutzt sie und welche Herausforderungen prägen ihre Arbeit? Unter #InsideRADIS kommen die Wissenschafter:innen der zwölf Projekte zu Wort und geben aktuelle Einblicke in ihre Forschung.


RADIS redet - der Podcast zu Ursachen und Folgen islamistischer Radikalisierung

Gemeinsam mit Expert:innen aus dem RADIS-Netzwerk greifen wir auf, was die Forschenden umtreibt. Wir beleuchten, wie Wissenschaft und Praxis zusammenarbeiten, um Radikalisierung zu begegnen. Wir diskutieren, was es zu beachten gilt, wenn Radikalisierung beforscht wird. Und wir fragen, wie sich der Umgang mit Islamismus auf die Gesellschaft auswirkt – auch und insbesondere auf muslimisches Leben.

Hier abonnieren: www.anchor.fm/radis

Wie setzen sich Muslim:innen gegen Islamismus ein?

Drohbriefe, Diffamierungen oder der Versuch, Gemeindemitglieder zu rekrutieren: muslimische Gemeinden werden immer wieder von islamistischen Akteuren angegriffen. Wie setzen sie sich gegen Islamismus ein?

Unsere Gesprächspartner sind Rami Ali, Projekt D:Islam, BIM Humboldt Universität zu Berlin, Prävention mit Turn e.V. sowie Ender Cetin, Imam, Prävention mit Meet2respect, Co-Gründer Deutsche Islamakademie


Podcastempfehlungen

Auch innerhalb der Forschungsprojekte entstehen spannende Multimediainhalte. Das Projekt RadiRa präsentiert Einblicke in die Forschungsarbeit auf einem eigenen Spotify-Kanal und Dr. Martin Kahl aus dem Projekt KURI ist im Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung zu hören:

Gesprächsreihe "Radikalisierung und Raum"
Dennis Walkenhorst von VPN gibt Einblicke in Community-Based Practices zu Radikalisierung und Raum: Wie können Wissenschaft und Praxis für gelungene Prävention besser zusammenarbeiten?

Eine Podcastfolge vom Projekt RadiRa

Gesprächsreihe "Radikalisierung und Raum"
Im Gespräch erzählt Saloua Mohammed von Ihrer Tätigkeit als Streetworkerin in Bonn Tannenbusch, wo sie unter anderem mit Rückkehrer:innen aus dem Islamischen Staat arbeitet.

Eine Podcastfolge vom Projekt RadiRa

Der Krieg gegen den Terror - Sieg für den Terror?
Nach dem 11. September 2001 strengten die USA den "Krieg gegen den Terror" an. Welche Erfolge und Schattenseiten zeigen sich nach 20 Jahren? Dr. Martin Kahl aus dem Projekt KURI berichtet.

Eine Podcastfolge der BpB und Projekt KURI


Blogbeiträge

Der vertrauensvolle Dialog

Beitrag von Alexander Swidziniewski auf dem Blog Interventionen

Das RADIS-Cluster „Dialog mit der Fachpraxis / Präventionsmaßnahmen“ hat sich im Frühjahr getroffen, um die Relevanz von Multi-Agency-Ansätzen in der Prävention zu diskutieren. Im Fokus stand dabei der Umgang von Kommunen mit religiös begründeter Radikalisierung. Die Herausforderungen, die beim Aufbau eines vertrauensvollen Dialogs mit muslimischen Organisationen, Verbänden, Gemeinden und weiteren Vertreter:innen auftreten können, stellt Alexander Swidziniewski gemeinsam mit einigen Lösungsansätzen auf dem Blog Interventionen vor.


Wissenschaft-Praxis-Kooperation

Beitrag von Alexander Swidziniewski auf dem Blog Interventionen

In der Zusammenarbeit von Präventions-Fachpraxis und Wissenschaft liegen viele Chancen - wenn diese Zusammenarbeit gut gestaltet ist und einige einfache Fehler vermieden werden. Wie ein produktiver Wissenschafts-Praxis-Austausch aussehen kann und welche Strategien und Herangehensweisen im RADIS-Projekt ihre Anwendung finden, diskutiert Alexander Swidziniewski des Violence Prevention Networks in seinem Beitrag auf dem Blog Interventionen.

„Wir verlieren Klient*innen, wenn wir sagen: Du bist radikal.“

Beitrag von Alexander Swidziniewski auf dem Blog Interventionen

Die frühe Verzahnung von Wissenschaft und Präventionspraxis ist eines der zentralen Anliegen von RADIS. Doch wie kann dabei die Ansprache von Berater:innen und Klient:innen gelingen? Zur Vorbereitung erster Datenerhebungen luden wir im Juni 2021 projektübergreifend zu einem Workshop ein. Wissenschaftler:innen der RADIS-Förderlinie konnten hier mit Expert:innen aus der Fachpraxis in Austausch treten und ihre Interviewleitfäden in Forschungsethik und praktischer Umsetzbarkeit diskutieren. Die zentralen Erkenntnisse des Workshops fasst Alexander Swidziniewski vom Violence Prevention Network auf dem Blog Interventionen zusammen.