Veranstaltungsarchiv

Roundtable-Debatten von D:Islam auf der 28. International Conference of Europeanists

Auf der 28. International Conference of Europeanists ist das Projekt D:Islam mit vier durch das D:Islam-Team organisierten Panels und weiteren Auftritten von Dr. Özvatan vertreten. mehr lesen
Projekt: D:Islam

Workshop von UWIT und Distanz auf der 22. Internationalen Migrationskonferenz

Zur 22. Internationalen Migrationskonferenz wird Professorin Margit Stein aus den Projekten UWIT und Distanz mit einem Workshop zum Thema multikulturelle Konvivialität vertreten sein. mehr lesen
Projekte: UWIT, Distanz

Symposium "40 Jahre islamischer Religionsunterricht in Österreich"

Mit drei Inputs sind die Projekte UWIT, Distanz und Ressentiment auf dem Symposium "40 Jahre islamischer Religionsunterricht in Österreich" vertreten.  mehr lesen
Projekte: UWIT, Ressentiment, Distanz

RADIS-Tagung in Berlin am 19. Mai 2022

Radikalisierung verstehen, vorbeugen und begegnen – unter dieser Überschrift laden wir herzlich zu einer Arbeits- und Vernetzungstagung in Berlin ein, wo wir neben der Vorstellung eines Policy Papers auch über die Konsequenzen des Kriegs in der Ukraine sprechen wollen.  mehr lesen

Projektvorstellungen KURI und UWIT

In der Veranstaltungsreihe "CORE NRW Werkstatt" stellen sich die zwei Projekte "KURI" und "UWIT" aus dem RADIS-Forschungsverbund vor und lassen ihre Forschungsansätze und erste Zwischenergebnisse diskutieren. mehr lesen
Projekte: UWIT, KURI

Buchvorstellung "Covering Muslims: American Newspapers in Comparative Perspective" (D:Islam Webinar Series)

Professor Erik Bleich vom Middlebury College, VT stellt in einem öffentlichen Vortrag das Buch vor, welches er mit Maurits van der Veen geschrieben und jüngst veröffentlicht hat (Veranstaltung in englischer Sprache). mehr lesen
Projekt: D:Islam

Vortrag "Einflüsse von Sozialisationsinstanzen und strukturellen Bedingungen auf Deradikalisierungs- und Distanzierungsprozesse junger Menschen im Kontext islamistischer Radikalisierung"

Das Projekt Distanz wird auf der Fachtagung des Deutschen Jugendinstituts zum Thema Hinwendungen junger Menschen zu islamistischem Extremismus und pädagogischen Distanzierungsangeboten einen Input aus seiner Forschung geben.  mehr lesen
Projekt: Distanz

Vortrag "Radikaler Islam versus radikaler Anti-Islam. Gesellschaftliche Polarisierung und wahrgenommene Bedrohungen als Triebfaktoren von Radikalisierungs- und Co-Radikalisierungsprozessen bei Jugendlichen und Post-Adoleszenten"

Das CORE-Netzwerk NRW stellt in einem Workshop die zwei Projekte "RIRA" und "Deutungsmacht" aus dem RADIS-Forschungsverbund vor, um deren Forschungsansätze und erste Zwischenergebnisse zu diskutieren. mehr lesen
Projekt: RIRA

Vortrag "Religiöse Deutungsmachtkonflikte und Überbietungskämpfe im globalen Feld des Salafismus. Eine vergleichende Untersuchung salafistischer Überzeugungen zwischen Deutschland und Marokko"

Das CORE-Netzwerk NRW stellt in einem Workshop die zwei Projekte "RIRA" und "Deutungsmacht" aus dem RADIS-Forschungsverbund vor, um deren Forschungsansätze und erste Zwischenergebnisse zu diskutieren. mehr lesen
Projekt: Deutungsmacht

Vortrag "Diskriminierungserfahrungen und Freundschaften im Schulkontext – Beitrag der Schulsozialarbeit zur Inklusion"

Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer und Prof. Dr. Margit Stein aus dem Projekt Distanz beschäftigen sich in ihrem Online-Vortrag mit "Diskriminierungserfahrungen und Freundschaften im Schulkontext" aus Perspektive der Schulsozialarbeit auf Inklusion. Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe "Gesellschaftlicher Wandel: Herausforderungen und Perspektiven für die Soziale Arbeit" statt. mehr lesen
Projekt: Distanz

Vortrag "Prävention von islamistischer Radikalisierung: Einblicke in Forschung und Praxis"

Im Rahmen der Online-Vortragsreihe "Gesellschaftlicher Wandel: Herausforderungen und Perspektiven für die Soziale Arbeit" werden Prof. Dr. Mehmet Kart und Yannick von Lautz aus dem Projekt Distanz die "Prävention von islamistischer Radikalisierung: Einblicke in Forschung und Praxis" thematisieren. mehr lesen
Projekt: Distanz

Vortrag "Recht, Rassismus und Zusammenhalt"

Isabelle Stephanblome und Stefan Kroll aus dem Projekt KURI beschäftigen sich in ihrem Online-Vortrag mit den Gesellschaftlichen Erwartungen an das Recht als Instrument zur Bekämpfung von Rassismus. Der Vortrag findet im Rahmen der Online Fachtagung "Gesellschaftlicher Zusammenhalt & Rassismus" des FGZ-Teilinstituts Jena statt. mehr lesen
Projekt: KURI

DeZIM-WEBINAR SERIES “National Islams in ‘the West’”

Wie positionieren und organisieren sich muslimische Gemeinschaften in westlichen Gesellschaften als Reaktion auf Islamismus und antimuslimischen Rassismus? Die Nachwuchsforschergruppe „Deutscher Islam“ am Berliner Institut für Integrations- und Migrationsforschung (BIM) widmet sich diesem Thema in einer DeZIM-WEBINAR-REIHE. mehr lesen
Projekt: D:Islam

Vortrag „Deutschland rechts außen – Befunde und Herausforderungen öffentlicher Rechtsextremismusforschung“

Das RaMi-Projekt lädt herzlich zur virtuellen Veranstaltung am 29. September 2021 ein. Zu Gast wird Professor Matthias Quent (HS Magdeburg-Stendal und Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft, IDZ) mit seinem Vortrag „Deutschland rechts außen – Befunde und Herausforderungen öffentlicher Rechtsextremismusforschung“ sein. Die Veranstaltung ist moderiert von Sabrina Zajak, Leiterin von RaMi. mehr lesen
Projekt: RaMi

Vortrag "When movements cross individuals. The personalization of activism"

Das RaMi-Projekt lädt herzlich zur virtuellen Vortragsveranstaltung im Rahmen der DeZIM_lunch discussions am 16. September 2021 ein. Dabei wird sich Geoffrey Pleyers der Catholic University of Lovain in seinem Vortrag mit personalisierten Formen von Aktivismus beschäftigen. Die Veranstaltung ist moderiert von Sabrina Zajak, Leiterin von RaMi. mehr lesen
Projekt: RaMi

Paneldiskussion "20 Jahre nach 9/11: Zeit für einen Neustart in der Sicherheitsgesetzgebung?"

Knapp 20 Jahre nach „9/11" veranstaltet das IFSH eine digitale Paneldiskussion zur Frage, ob und wie ein Neustart der Antiterror-Gesetzgebung in Deutschland möglich und notwendig ist. Dabei soll es weniger um die konkrete Abwägung des Verhältnisses von Freiheit und Sicherheit im Einzelfall gehen. Vielmehr ist eine Diskussion darüber geplant, welche grundlegenden Änderungen bei aktuellen Verfahren notwendig und wo ein anderer Blickwinkel hilfreich wären, um eine evidenzbasierte, transparente Antiterror-Gesetzgebung jenseits zyklischer Bewegungen aus ereignisgetriebener Krisenreaktion und kurzfristigen Skandalisierungen zu ermöglichen. Welche Rolle können dabei etwa unterschiedliche Formen der öffentlichen Diskussion oder wissenschaftliche Evaluierungen spielen? Ist ein Moratorium für die Verabschiedung neuer Sicherheitsgesetze angebracht? Und welche Lehren ergeben sich für den Umgang mit zukünftigen Krisen? mehr lesen
Projekt: KURI

MOTRA-Konferenz 2021

Das mit RADIS eng verbundene Spitzenforschungscluster MOTRA lädt auf seine Jahreskonferenz auch einige Projekte der RADIS-Förderbekanntmachung ein, ihre Forschungsvorhaben vorzustellen. Die MOTRA-Jahreskonferenz versteht sich dabei als offenes Forum, das aktiv genutzt werden soll, um Beiträge aus Forschung, Politik und Praxis einzubringen, miteinander zu vernetzen und damit einen vitalen Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zu befördern. mehr lesen

Digitales Fachgespräch zum Thema Städtischer Raum und Radikalisierung

In welchem Verhältnis stehen städtischer Raum und Radikalisierung zueinander? Wie beziehen Akteure aus der Präventionslandschaft die räumlichen Gegebenheiten vor Ort in ihre Projektarbeit und -konzeption ein? Diese und weitere Fragen beantwortet das digitale Fachgespräch zum Thema städtischer Raum.  mehr lesen

UWIT-Workshop zu "Überzeugungen und Wertehaltungen von Lehrkräften für den islamischen Religionsunterricht"

Prof. Dr. Margit Stein, Leitende des UWIT-Projekts, präsentiert im Rahmen einer zweitätigen, digitalen Workshopreihe der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft zum Islamischem Religionsunterricht und Islamischer Religionspädagogik erste Erkenntnisse ihrer Forschung. Im Fokus der Veranstaltung steht die Frage danach, wie es gelingen kann, einen qualitativ hochwertigen Islamunterricht zu entwickeln. Bedarfe von Schüler*innen sollen dabei ebenso wie die Perspektiven von Lehrkräften Berücksichtigung finden. mehr lesen

Innovation Lab: Analyse von Entwicklungspotentialen hybrider Beratungsangebote im Bereich des religiös begründeten Extremismus

Nicht erst mit Beginn der Pandemie und den damit einhergehenden Lockdowns werden digitale Räume immer relevanter für die Präventionsarbeit. Denn Social-Media-Plattformen werden von extremistischen Akteur*innen bereits heute intensiv genutzt. Radikalisierungsprozesse finden ihren Ursprung immer häufiger in digitalen Lebenswelten. Das Kompetenznetzwerk “Islamistischer Extremismus” (KN:IX) hat Interviews mit Expert*innen geführt, die Angebote der Online-Beratung bereits erfolgreich umgesetzt haben. Diese sind Ausgangspunkt eines kollegialen Austausches mit den Teilnehmenden über Entwicklungspotentiale hybrider Beratungsangebote im Bereich des religiös begründeten Extremismus. mehr lesen

Webtalk: "Was können Museen als Kulturinstitutionen zu Prävention beitragen?"

„Islamistische und rassistische Anschläge - ein Thema für Schule und Unterricht?!“ – unter diesem Titel steht die Veranstaltungsreihe des Infodiensts Radikalisierungsprävention der bpb, Ufuqs – anerkannter Träger für politische Jugendbildung im Bereich Radikalisierungsprävention und Zwischentöne.info / Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung. Darin geben sie Anregungen zum Umgang mit Radikalisierung im Bildungsbereich. mehr lesen
Projekt: RIRA

Welbtalk: "Welche Informationen brauchen Schulöffentlichkeit – und die Medien?"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Islamistische und rassistische Anschläge - ein Thema für Schule und Unterricht?!" geben der Infodienst Radikalisierungsprävention der bpb, Ufuq – anerkannter Träger für politische Jugendbildung im Bereich Radikalisierungsprävention und Zwischentöne.info / Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung Anregungen zum Umgang mit Radikalisierung im Bildungsbereich. mehr lesen
Projekt: RIRA

Webtalk "Wer muss wann was tun? – Schulrechtliche Regelungen im Umgang mit gewaltbefürwortenden und extremistischen Aussagen und Verhaltensweisen"

Der Infodienst Radikalisierungsprävention der bpb, Ufuq – anerkannter Träger für politische Jugendbildung im Bereich Radikalisierungsprävention und Zwischentöne.info / Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung geben in ihrer Veranstaltungsreihe „Islamistische und rassistische Anschläge - ein Thema für Schule und Unterricht?!“ Anregungen zum Umgang mit Radikalisierung im Bildungsbereich. mehr lesen
Projekt: RIRA

Webtalk "Gewaltdarstellungen des IS – Hintergrund, Wirkung und Anregungen zur pädagogischen Nutzung von künstlerischen Aneignungen"

„Islamistische und rassistische Anschläge - ein Thema für Schule und Unterricht?!“ – unter diesem Titel steht die Veranstaltungsreihe des Infodiensts Radikalisierungsprävention der bpb, Ufuqs – anerkannter Träger für politische Jugendbildung im Bereich Radikalisierungsprävention und Zwischentöne.info / Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung. Darin geben sie Anregungen zum Umgang mit Radikalisierung im Bildungsbereich. mehr lesen
Projekt: RIRA

Webtalk "Religiöse Emotionen, säkulare Emotionen – oder: Wer wird hier eigentlich verletzt?"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Islamistische und rassistische Anschläge - ein Thema für Schule und Unterricht?!" geben der Infodienst Radikalisierungsprävention der bpb, Ufuq – anerkannter Träger für politische Jugendbildung im Bereich Radikalisierungsprävention und Zwischentöne.info / Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung Anregungen zum Umgang mit Radikalisierung im Bildungsbereich. mehr lesen
Projekt: RIRA

Webtalk "Über Anschläge, Extremismus und Islamfeindlichkeit im Unterricht sprechen"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Islamistische und rassistische Anschläge - ein Thema für Schule und Unterricht?!" geben der Infodienst Radikalisierungsprävention der bpb und Zwischentöne.info / Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung gute Anregungen. mehr lesen
Projekt: RIRA